Dienstag, 20. Juli 2010

Ich war Ende letzter Woche an einem mir unbekannten Bach in der Wetterau mit der Fliege unterwegs.
Hier ein paar Fotos vom dem besagten Bach.


Die Rauschen im Oberlauf,


wechseln sich mit langezogenen Pools ab.


Der untere Bereich ist etwas langsam fließender und beherbergt eine menge Döbel.



An dem Tag habe ich einige kleine Bachforellen und eine Menge Döbel mit der Trockenfliege überlisten können.
Die Größte Forelle hatte ca. 35 cm.

Es war ein toller, heißer Sommertag.

Keine Kommentare:

Kommentar posten